• Wirtschaftsgymnasium [ENG]
  • Wirtschaftsgymnasium [SPA]
  • Wirtschaftsgymnasium [FR]

2018 Rezertifizierung als Europaschule

Erneut wird die Berufliche Schule Am Lämmermarkt mit dem Zertifikat „Europaschule“ ausgezeichnet
Die Zertifizierungskommission der Schulbehörde fasst ihre Bewertung folgendermaßen zusammen: „Die Schule ist zurzeit die einzige berufliche Schule Hamburgs mit dem Siegel Europaschule. Sie erhielt dieses Siegel erstmals im Jahr 2012 und hat seitdem das Profil kontinuierlich in umfangreichen Aktivitäten und Projekten umgesetzt, und zwar sowohl in den verschiedenen an der Schule durchgeführten Bildungsgängen als auch übergreifend, dies in Abstimmung mit den Kammern. Dabei wird einerseits der allgemein bildende Aspekt zu Politik und Wirtschaft der EU umgesetzt, andererseits der berufsbezogene wirtschaftliche und auf Internationalität zielende Aspekt, so dass die Absolventen hier eine hochrangige und zukunftsorientierte Ausbildung erhalten.“

 

 

Der Titel "Europaschule" wurde der H2 im Rahmen der diesjährigen Lernortkooperation verliehen ...

Berufliche Schule Am Lämmermarkt ist Europaschule. Als erster Schule im berufsbildenden Bereich wurde der H2 am 18. September 2012 der Titel „Europaschule“ verliehen. Internationale Ausrichtung hat an der Beruflichen Schule Am Lämmermarkt Tradition. Seit 60 Jahren sind wir deutschlandweit die einzige Berufsschule für den Außenhandel und eines der beiden ersten Wirtschaftsgymnasien Hamburgs. Auch im Leitbild unserer Schule ist Internationalität fest verankert und somit inhaltlicher und atmosphärischer Bestandteil des Schullebens. Bilinguale Lerneinheiten, ein großes Fremdsprachenangebot, zahlreiche Informationsveranstaltungen wie z.B. „Wege ins Ausland“, internationale Projekte im Rahmen der Ziel-/Leistungsvereinbarungen mit dem HIBB sind einige der zahlreichen Aktivitäten. Motiviert durch die vielfältigen positiven Erfahrungen und Erfolge der letzten Jahre haben wir uns entschlossen, uns um die Anerkennung als Europaschule zu bewerben, um damit die Ausrichtung der Schule, sowie das Interesse und Engagement von Schülern, Betrieben, Auszubildenden und Lehrern, das sich an vielen Stellen und unterschiedlichen Aktivitäten und Projekten niederschlägt, unter dieser „Marke“ zu bündeln und Entwicklungsfelder zu erschließen. Es freut uns sehr, die Anerkennung als Europaschule im Rahmen unserer Lernortkooperation verliehen zu bekommen. Dieses ist auch eine gute Gelegenheit, uns bei Betriebsvertretern aus dem Außenhandel, Schülern und Schülerinnen, Auszubildenden, Lehrerinnen und Lehrern für die Unterstützung unseres Profils „Wirtschaft und Internationalität“ zu bedanken.

Europaschule in Hamburg